Frohe Weihnachten und ein glücklicheres Neues Jahr
Most western Point of Germany...

Frohe Weihnachten und ein glücklicheres Neues Jahr

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf Weihnachten und das Ende des Jahres 2020 zu. Ein Jahr zum vergessen? Mit Sicherheit nicht. Vieles ist passiert, vieles ist anders als vor einem Jahr und vieles wird auch wieder anders werden. Allen unter euch, die meine Aktionen in den letzten Jahren unterstützt haben, möchte ich noch einmal herzlich danken. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch in Zukunft weiter mit dabei seid und die Information über meine Aktionen weiter teilt und verbreitet. Vielleicht findet sich in eurem Freundes- und Bekanntenkreis ja auch noch jemand, der aufgrund der verpassten Weihnachtsgeschenkkäufe eine gute Sache zum Jahresende unterstützen möchte.

Die nächste Aktion ist bekanntlich für den 17. Januar geplant. Ob alles so durchgeführt werden kann wie wir es uns wünschen, steht zur Zeit allerdings unter einem großen Fragezeichen. Anfang des Jahres werden wir mit dem Gesundheitsamt Rücksprache halten, ob wir wirklich zu dritt auf einer Außenterrasse an der virtuellen Zeitfahrweltmeistrrschaft teilnehmen dürfen. Falls die derzeitigen Bedingungen des Lockdowns verlängert werden, müssen wir wohl einzeln, jeweils zu Hause, getrennt und isoliert, an der Veranstaltung teilnehmen. 

Mich haben auch noch neue Bilder und eine Liste der unterstützten Kinder aus Malabon erreicht, die ich hier gerne mit euch teilen möchte.

Mehr Informationen und Details findet ihr auf der Homepage der Projektgruppe (https://projektgruppe-malabon.de).

Ich wünsche euch und euren Familien, Freunden, Bekannten, Verwandten, allen die ihr liebt habt und die euch wichtig sind, ein frohes Fest, frohe Feiertage, und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar