You are currently viewing Auf gehts!

Auf gehts!

Heute war der finale Packtag. Auch habe ich noch einmal kurz das Rad getestet, nachdem ich gestern Abend noch eine andere Übersetzung montiert habe. Da meine Verletzung leider nicht besser wird, habe ich auf 50/34er Kettenblätter gewechselt. Damit sollte ich jetzt jeden Berg im Sitzen nach oben kommen, denn im Wiegetritt fahren verursacht leider Schmerzen. Mal sehen wie weit ich bei 7800 Höhenmetern komme. Ab 18:00 Uhr konnte man heute die Startunterlagen in Aachen abholen. Es war schön Dieter und andere Langstreckler vor der Veranstaltung zu treffen. Da das obligatorische Briefing diesmal aus Corona Gründen ausfiel, ging es direkt wieder nach Hause. Nach einem netten Abendessen und dann früh ins Bett, denn morgen ist um 8:00 Uhr Start, d. h. spätestens 6:00 Uhr raus aus den Federn, Klamotten ins Auto und ab nach Aachen.

Drück mir bitte die Daumen! Sollte es verletzungsbedingt nicht gehen, und ich aussteigen müssen, hoffe ich auf euer Verständnis. Ich verspreche die fehlenden Kilometer schnellstmöglich nachzuholen. Aber vielleicht wird es ja auch. So leicht gebe ich mich jedenfalls nicht geschlagen!

Sonst bleibt noch zu merken, dass die Wetteraussichten eigentlich gar nicht so schlecht sind. Zumindest sind die Temperaturen auch nachts sehr angenehm, angeblich alles über 15 °C. Tagsüber bis 23° und bewölkt, das ist optimal! Es fehlt nur noch Rückenwind 😁.

Die Wetteraussichten entlang der Strecke sind gut!

Denjenigen die morgen zum Marktplatz und zum Start kommen sei noch gesagt, dass es auf dem kompletten Marktplatz Maskenpflicht geben wird. Also Maske nicht vergessen. Die offiziellen Ansprachen starten um 07:45 Uhr. So jetzt reicht es aber die nächste Meldung in diesem Blog gibt es erst nach dem Rennen. Bitte gib mir etwas Zeit, in den kommenden Tagen habe ich auch beruflich viel um die Ohren, sodass wir wenig Zeit bleiben wird einen längeren Bericht zu schreiben. Aber er kommt, wenn auch vielleicht mit etwas Verspätung, eine Kurzmeldung mit Sicherheit auch schon am Sonntag.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hallo Bert, das ist der WAAAAHNSINNN! Glückwunsch. Dubbele Mercie. Was für ein Ritt, trotz Verletzung weit vor Sonnenuntergang in13:02:14 als 1. in der Altersklasse. RESPECT.

    1. Bert

      Danke Herbert, ich habe aber etwas länger gebraucht als 13 Stunden. 31h kommt eher hin 😉

Schreibe einen Kommentar zu Herbert Schmerz Antworten abbrechen